Die norwegische Straßenverwaltung baut den neuen E18 Vestkorridoren

Heute baut die norwegische Straßenverwaltung den neuen E18 Vestkorridoren (westlicher Korridor) und die zuständige Behörde ist sowohl für die Planung als auch für den Bau verantwortlich.

Die norwegische Straßenverwaltung baut den neuen E18 Vestkorridoren

Die norwegische Straßenverwaltung (Statens vegvesen) erstellt intelligente und einheitliche Verkehrssysteme in ganz Norwegen und ist für die Instandhaltung der nationalen und europäischen Straßen im Land verantwortlich. Diese Verwaltungsbehörde übernimmt drei verschiedene Rollen – als Auftraggeber, Regierungsbehörde und Berufsverband – um das Straßenverkehrssystem in Norwegen zu unterhalten.

Heute baut die norwegische Straßenverwaltung den neuen E18 Vestkorridoren (westlicher Korridor) und die zuständige Behörde ist sowohl für die Planung als auch für den Bau verantwortlich. Das Projekt ist Teil des Oslo-Pakets 3 (Oslopakke 3) und im nationalen Verkehrsplan 2018–2029 enthalten.

Bei diesem Projekt wurde Infrakit verwendet. Und in diesem Zusammenhang haben wir uns mit Marius Fidje Hope unterhalten, der als BIM-Koordinator für den E18 Vestkorridoren zuständig ist. Da er für Infrakit verantwortlich ist, wollten wir von ihm wissen, welche Erfahrungen er mit der Plattform gemacht hat.

Projekt und Pläne

Der E18 Vestkorridoren ist ein Großprojekt mit zwei Abschnitten: E18 Lysaker – Ramstadsletta und E18 Ramstadsletta – Nesbru. Die alte Straße muss erneuert werden, da es sich um einen stark befahrenen Abschnitt handelt, der von Lärm und Luftverschmutzung, Staus und schlechter Erreichbarkeit mit öffentlichen Verkehrsmitteln geprägt ist.

Der neue E18 wird eine funktionale Straße sein, die die Entwicklung der Stadt fördert, damit mehr Menschen mit öffentlichen Verkehrsmitteln, dem Fahrrad oder zu Fuß unterwegs sein können. Die erste Phase des Projekts hat bereits begonnen und wird voraussichtlich im Jahr 2028 abgeschlossen sein. Die norwegische Straßenverwaltung erstellt derzeit einen Bebauungsplan für den Abschnitt E18 Ramstadsletta – Nesbru, der voraussichtlich 2023 fertig wird.

Der Einsatz von Infrakit im Projekt

Marius berichtet, dass Anders mit ihm während eines Industrietages für den E18 Vestkorridoren Kontakt aufgenommen hat. So wurde Infrakit für den Einsatz beim Projekt ausgewählt.

„Die norwegische Straßenverwaltung hat verstanden, dass Infrakit für den gewünschten Einsatz, nämlich die Bildbearbeitung, gut geeignet ist“, erklärt Marius. „Infrakit wurde wegen seiner guten Bildverarbeitung gekauft, die einfach und intuitiv zu bedienen ist. Es ist einfach, Bilder hochzuladen, zu finden, zu sortieren und im Nachhinein zu fotografieren.“

Heute ist Marius ganz in seinem Element und bringt den Projektmitarbeitern bei, wie man Infrakit auf Mobilgeräten und Tablets nutzt. Er hat auch eine einfache Anleitung für diejenigen erstellt, die die Lösung verwenden. Außerdem steht Anders bei Bedarf zur Verfügung. Jetzt fangen immer mehr Leute an, Infrakit für das Projekt zu nutzen, und Marius verrät, dass bisher etwa 980 Fotos gemacht wurden.

Das Management der norwegischen Straßenverwaltung möchte, dass seine Mitarbeiter zukunftsorientiert arbeiten und neue Technologien einsetzen, um bessere Ergebnisse zu erzielen.

„Es kann immer noch eine Herausforderung sein, alle zu begeistern, und dann ist es wichtig, die Messlatte nicht zu hoch anzulegen“, betont Marius. „Es können immer Fehler passieren, aber die Leute müssen sich auch trauen, das Programm zu nutzen und Fehler zu machen. Die vielleicht größte Herausforderung besteht momentan darin, die Technologie zu entzaubern, damit die Leute keine Angst haben, sie zu benutzen.“

Marius fügt abschließend hinzu, dass der Wunsch, digitale Lösungen wie Infrakit zu nutzen, sowohl mit dem Willen als auch mit dem Interesse zu tun hat und nicht mit dem Alter. Die Bereitschaft, etwas Neues auszuprobieren, kann bei einem 65-Jährigen genauso stark oder stärker ausgeprägt sein als bei einem 35-Jährigen.

Eine Demo-Session buchen

Entdecken Sie, wie Infrakit Ihren gesamten Infra-Projektbetrieb vernetzt und zur Wertschöpfung Ihres Unternehmens in jedem Bereich beiträgt.

Demo buchen